Willkommen auf der Website der Gemeinde Hausen am Albis



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

Flüchtlingssituation Ukraine - die wichtigsten Informationen zusammengefasst

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen der Gemeinde Hausen rund um die Ukraine-Krise.

 

Wo kann ich mich hinwenden, wenn ich eine Private Unterbringung zur Verfügung stellen möchte?

Die Aufnahme von Flüchtlingen erfolgt koordiniert durch den Bund und in Absprache mit den Kantonen. Bitte füllen Sie den Fragebogen Privatunterbringung aus und senden Sie diesen an ukraine@sa.zh.ch, wenn Sie eine private Unterbringungsmöglichkeit zur Verfügung stellen möchten. Weitere Informationen sowie den Fragebogen finden Sie  auf der Website des Kantons Zürich. Wir sind fortlaufend auf Wohnunterkünfte für Flüchtlinge angewiesen und für jede Unterstützung sehr dankbar.

 

Sie möchten Geld spenden?

Für Spendenaktionen wird auf die verschiedenen caritativen Institutionen verwiesen: 

www.glueckskette.ch
www.caritas.ch
www.redcross.ch
www.sos-kinderdorf.ch
www.savethechildren.ch
www.zewo.ch

 

Was bedeutet der "Schutzstatus S"?
Mit dem Schutzstatus S erhalten Geflüchtete aus der Ukraine einen Ausweis S. Dieser ist auf höchstens ein Jahr befristet, jedoch verlängerbar. Personen mit Schutzstatus S erhalten ein Aufenthaltsrecht sowie Anspruch auf Unterstützung. Sie dürfen ohne Reisebewilligung ins Ausland reisen und in die Schweiz zurückkehren. Ausserdem dürfen sie ohne Wartezeit einer Erwerbstätigkeit (auch selbständige Erwerbstätigkeit) nachgehen. Ebenso besteht mit Schutzstatus S eine Erlaubnis für den Nachzug von Familienangehörigen. Kinder können zur Schule gehen und in der Gemeinde Hausen auch von der familienergänzenden Betreuung (KiTa) Gebrauch machen.

 

Wo erhalten Flüchtlinge aus der Ukraine finanzielle Unterstützung?
Schutzbedürftige aus der Ukraine, die finanzielle Unterstützung von der Sozialbehörde benötigen, können sich beim Sozialdienst Bezirk Affoltern anmelden. Die Gemeinde ist befugt, Asylfürsorge und Notfallhilfe auszurichten.

 

Sie möchten gerne als Einwohnerin oder Einwohner einen sonstigen Beitrag leisten?
Wenn Sie die Flüchtlinge bei der Integration in der Schweiz unterstützen möchten und Ressourcen zur Verfügung haben (Zeit, Sprachkenntnisse etc.) bitten wir Sie, sich per E-Mail bei der Gemeinde Hausen zu melden (marc.bertschinger@hausen.ch).

 

Sie haben sonstige Fragen in Bezug auf die Ukraine-Krise?

Anlaufstelle für Fragen oder Unklarheiten in Zusammenhang mit der Ukraine-Krise ist der Kanton über ukraine@sa.zh.ch oder Tel. 043 259 24 41 (Montag bis Freitag, jeweils von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr).



Datum der Neuigkeit 6. Mai 2022
© copyright 2022 Hausen am Albis