Willkommen auf der Website der Gemeinde Hausen am Albis



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

Entlassung aus Schutzinventar: Schärer, Allmendstrasse 6, 8925 Ebertswil


Entlassung aus Schutzinventar: Wohngebäude, Vers.-Nr. 328, Allmendstrasse 6, Ebertswil


Betrifft

8925 Ebertswil

Unterschutzstellung und Entlassung aus dem Denkmalschutzinventar


Der Gemeindrat Hausen am Albis hat mit Beschluss Nr. 264 am 09. November 2021, gestützt auf § 213 PBG, das Gebäude Assek.-Nr. 328 auf dem Grundstück Kat.-Nr. 384 an der Allmendstrasse 6 in Ebertswil aus dem Inventar der die dörfliche Struktur und das kulturelle Erbe prägenden möglichen Schutzobjekte entlassen. Auf das Anordnen von Schutzmassnahmen für das Gebäude wird verzichtet.

Einsichtnahme

Der Beschluss des Gemeinderates mit dazugehörigen Akten können während der Rekursfrist beim Bauamt Hausen am Albis eingesehen werden.
Bauamt Hausen am Albis
Ebertswilerstrasse 1
8915 Hausen am Albis

Rechtliche Hinweise und Fristen


Publikation nach Planungs- und Baugesetz (PBG).
Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Baurekursgericht des Kantons
Zürich, 8090 Zürich, schritlich Rekurs erhoben werden. Die in dreifacher Ausführung einzureichende Rekursschrit
muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss sowie die aufgerufenen
Beweismittel sind genau zu bezeichnen und beizulegen. Formelle und materielle Urteile des Baurekursgerichts sind
kostenpflichtig; die Kosten hat die im Verfahren unterliegende Partei zu tragen.

Rechtsmittelfrist

Frist: 30 Tage
Ablauf der Frist: 20.12.2021
Meldungen für Unterschutzstellungen haben eine Rechtsmittelfrist von 30 Tagen.



Datum der Neuigkeit 19. Nov. 2021
© copyright 2021 Hausen am Albis