http://www.hausen.ch/de/ueberhausen/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=1388897
29.11.2021 19:23:56


Erneuerungswahlen 2022

Welche Behörden werden gewählt?

Mit Gemeinderat, Primarschulpflege, Baukommission, Tiefbaukommission, Sozialbehörde sowie Rechnungsprüfungskommission müssen erstmalig in der Gemeinde Hausen sechs Gremien gleichzeitig neu gewählt werden. Die Behörden werden jeweils für eine Legislatur von vier Jahren gewählt.

 

Wer kann sich zur Wahl aufstellen lassen?

Zur Wahl aufstellen lassen können sich Personen, die ihren Wohnsitz in Hausen am Albis haben, über die Schweizer Staatsbürgerschaft verfügen und das 18. Altersjahr erreicht haben. Sie dürfen zudem nicht unter vollumfänglicher Beistandschaft stehen.

 

Wie kann man sich zur Wahl aufstellen lassen?

Gewählt wird mit leeren Wahlzetteln und einem Beiblatt, auf dem sich Personen, die für eine Behörde kandidieren möchten, eintragen lassen können. Personen, die sich auf dem Beiblatt eintragen lassen möchten, müssen sich schriftlich bei der Gemeindeverwaltung melden mit folgenden Angaben:

Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Beruf, Adresse und Heimatort. Zudem können der Rufname, die Parteizugehörigkeit und der Hinweis, ob die vorgeschlagene Person dem Organ schon bisher angehört hat, angegeben werden.

Das Meldeformular für den Eintrag auf dem Beiblatt muss bis am 7. Januar 2022 auf der Gemeinderatskanzlei eingereicht werden. Die Wahlvorschläge werden in der Folge amtlich publiziert.

 

Wahltermine

27. März 2022 (1. Wahlgang)

15. Mai 2022 (2. Wahlgang)

 

Beginn der Legislatur

Für die neu gewählten Behördenmitglieder beginnt die Legislatur am 1. Juli 2022 und dauert bis am 31. Juni 2026.

 

Anderes Wahlverfahren für Sekundarschulpflege

Die überkommunal zusammengesetzte Sekundarschulpflege (Rifferswil, Kappel am Albis und Hausen am Albis) wird ebenfalls neu gewählt. Hier findet ein qualifiziertes Anmeldeverfahren statt, wonach ein Wahlvorschlag nur mit der Unterstützung von 15 Stimmberechtigten gültig eingereicht werden kann. Die Frist zur Einreichung läuft hier bereits am 17. November 2021 ab. Danach werden die Wahlvorschläge publiziert und es wird eine kurze Nachfrist von sieben Tagen zur Ergänzung der Wahlvorschläge angesetzt.

 

Fragen?

Bei Fragen zur Behördentätigkeit stehen Ihnen die Präsidien der einzelnen Behörden gerne zur Verfügung. Bei Fragen zum Wahlverfahren können Sie sich an den Gemeindeschreiber, Christoph Rohner (044 764 80 23, christoph.rohner@hausen.ch) wenden.

 

Hausen am Albis, im November 2021                 Der Gemeinderat


Dokumente Meldeformular (pdf, 25.0 kB)
Inserat_Ankundigung.pdf (pdf, 25.4 kB)


Datum der Neuigkeit 28. Nov. 2021
  zur Übersicht